Übersicht

Mobilität

Bosse: Ausbau von Kreisverkehren weiter vorantreiben

Innerhalb des Landkreises Wolfenbüttel werden in den kommenden Jahren drei Kreuzungsbereiche zum Kreisverkehr umgebaut. Dies geht aus der Antwort der Niedersächsischen Landesregierung auf die Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Marcus Bosse hervor. „Ich setze mich weiterhin dafür ein, dass es bald noch mehr werden“, kündigt Bosse an.

Bosse: „Wir brauchen mehr Kreisverkehre an Landesstraßen“

Laut dem SPD-Landtagsabgeordneten Marcus Bosse sollen Kreisverkehre an Landesstraßen künftig wesentlich häufiger vorzufinden sein. Seit Jahren setzt sich Bosse für den verstärkten Ausbau von Kreiseln im Landkreis Wolfenbüttel ein und möchte nun mit einer parlamentarischen Anfrage Gewissheit haben, dass die Landesregierung diesem Vorhaben folgt.

Landesstraße zwischen Ohlendorf über Groß Mahner nach Liebenburg wird saniert – Arbeiten sind in Kürze beendet.

„Die notwendigen Sanierungsarbeiten des Streckenabschnitts sind im vollen Gange und werden und Kürze beendet sein“, kommentiert der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse die fortschreitenden Arbeiten an der L512 zwischen Ohlendorf und Groß Mahner. Zusammen mit Ortsbürgermeister Wolfgang Bauer machte Bosse sich ein Bild der aktuellen Situation.

Bosse: Bahnhöfe in Schandelah und Schöppenstedt sollen modernisiert werden – Niedersachsen meldet Bedarf beim Bund an

„Vom Zukunftsinvestitionsprogramm des Bundes könnte der Landkreis Wolfenbüttel gleich doppelt profitieren. Die Bahnhöfe in Schandelah und in Schöppenstedt wurden vom Niedersächsischen Verkehrsministerium zur Förderung angemeldet und können sich damit berechtigte Hoffnungen auf eine Modernisierung machen.“, berichtet der SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Marcus Bosse. Die Kosten würden vollständig vom Bund bzw. vom Land getragen.

L512 bei Kalme – Bosse informierte sich über Probleme der Straßenbeschaffenheit

Im Artikel des Wolfenbütteler Schaufensters vom 24. Juni mit der Überschrift „Mäharbeiten an Fremdfirma vergeben“ wird der Unmut einiger Bürgerinnen und Bürger deutlich, die den Zustand der L512 zwischen Börßum und Kalme beklagen. Die Straßenränder seien stark zugewachsen, einige Absperrbaken stünden am Straßenrand und der Fahrbahnbelag bedürfe einer Sanierung, heißt es im Artikel. Marcus Bosse informierte sich bei der zuständigen Straßenbaubehörde und gibt folgendes bekannt:

Bosse: Landkreis saniert die Kreisstraße 9

Wie der SPD-Landtagsabgeordnete und Mitglied des Wolfenbütteler Kreistages Marcus Bosse berichtet, wird die K9 von Ampleben bis zur Kreuzung der L629 saniert. Auch die Elmstraße innerorts wird eine neue Fahrbahndecke erhalten.

40 Millionen Euro für 143 Projekte – Land investiert in Nahverkehrsprojekte

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Niedersachsen wird im Jahr 2015 weiter modernisiert und ausgebaut: Insgesamt 40 Millionen Euro vergibt das Land für 143 Projekte in allen Regionen des Landes. Im Landkreis Wolfenbüttel werden 13 Bushaltestellen grunderneuert und ein zusätzlicher Haltepunkt am „Hasselmorgen“, an der Neindorfer Straße neu errichtet. Zudem wird der Bahnsteig in Weddel verlängert. Über 450.000 Euro werden die Maßnahmen kosten, 75% davon übernimmt das Land Niedersachsen.

Sonderprogramm des Niedersächsischen Verkehrsministeriums führt zu weiteren Radwegebaumaßnahmen in Wolfenbüttel – Bosse: „Ein toller Erfolg“

Wie Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) bekannt gab, wird das im vergangenen Jahr gestartete „Sonderprogramm für zusätzliche Radwege und Maßnahmen zur Verkehrssicherheit“ in diesem Jahr fortgeführt. Insgesamt 13 Millionen Euro werden bereitgestellt, um Kommunen beim Neubau oder der Sanierung von Radwegen zu unterstützen.

Bosse: Ausbau von Kreisverkehren weiter vorantreiben

Innerhalb des Landkreises Wolfenbüttel werden in den kommenden Jahren drei Kreuzungsbereiche zum Kreisverkehr umgebaut. Dies geht aus der Antwort der Niedersächsischen Landesregierung auf die Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Marcus Bosse hervor. „Ich setze mich weiterhin dafür ein, dass es bald noch mehr werden“, kündigt Bosse an.

Die L512 wird in Kürze saniert – Vollsperrung während der Bauarbeiten

„Die Landesstraße 512 zwischen Salzgitter Ohlendorf und Klein Flöthe und weiter nach Heiningen wird saniert“ berichtete der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse, der sich vor Ort mit den zuständigen Bürgermeistern Wolfgang Fisch (Ohlendorf), Hans-Dieter Bassy (Flöthe) und Andreas Niebuhr (Heiningen) traf, um sich ein genaues Bild von der maroden Straße zu machen.

Vorerst keine neue Fahrbahndecke an der B82 zwischen Seinstedt und Hornburg

Anders als im März dieses Jahres angekündigt wird es am Unfallschwerpunkt der B82 zwischen Seinstedt und Hornburg vorerst keine Sanierung geben. In der langgezogenen Linkskurve ereigneten sich in der Vergangenheit auffällig viele Unfälle. Eine Untersuchung der zuständigen Straßenbehörde in Goslar hat nun ergeben, dass die Griffigkeit über dem Grenzwert liegt und damit eine möglicherweise rutschige Fahrbahn als Unfallursache ausscheidet.

Baubeginn am Bahnhof Ringelheim für den 14. April geplant

Nicht mit einem öffentlichkeitswirksamen Spatenstich, sondern mit einer zweckmäßigen „Baufeldfreimachung“ beginnt nach Auskunft des SPD-Landtagsabgeordneten Marcus Bosse am 14. April der Umbau des Bahnhofes in Salzgitter-Ringelheim. Im Herbst 2015 soll die Baumaßnahme fertiggestellt sein.

Unfallschwerpunkt entlang der B82 wird saniert – Rutschfester Fahrbahnbelag ausreichend um Unfälle zu verhindern?

Wie Marcus Bosse in Erfahrung brachte, wird der Unfallschwerpunkt entlang der B82 zwischen Seinstedt und Hornburg noch in diesem Jahr saniert. Bereits im Sommer ist mit der Baumaßnahmen zu rechnen. Aus diesem Grund traf sich Bosse vor Ort mit den anliegenden Bürgermeistern. Zu beobachten war: Nicht nur der Fahrbahnbelag gibt Grund zur Sorge, auch das Fahrverhalten vieler Verkehrsteilnehmer.

Sanierung der Ortsdurchfahrt Lucklum noch in diesem Jahr – Sanierung dank Sondervermögen schneller als erwartet

Im Dezember hatten SPD und Grüne im Niedersächsischen Landtag ein Sondervermögen auf den Weg gebracht, das vor allem für den Erhalt und die Verbesserung der Landesstraßen genutzt werden soll. Der SPD-Landtagsabgeordnete und Fraktionsvize Marcus Bosse zeigte sich sehr erfreut über diesen Schritt und kann nun mitteilen, dass die L629 entlang der Ortsdurchfahrt Lucklum noch in diesem Jahr saniert wird.

Braunschweiger Gruppe besucht Volkswagen Werk in Wolfsburg

Der tägliche Pendlerverkehr, Parkplatzprobleme und zu wenig Wohnungen belasten die Stadt Wolfsburg. Es werden dringend Lösungen zur Bewältigung dieser Probleme gesucht. Bei dem Besuch der „Braunschschweiger Gruppe“ stellte sich heraus, vor allem die Verkehrsinfrastruktur stößt an ihre Grenzen.

Marcus Bosse zu Besuch bei der Straßenmeisterei in Schöppenstedt – verschiedene Bauvorhaben für 2013 geplant

Der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse besuchte jüngst die Straßenmeisterei in Schöppenstedt, um sich mit dem Leiter Gerald Marx und dem Leiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Wolfenbüttel Bernd Mühlnickel zu einem Gespräch zu treffen. Bosse war vor allem an zukünftigen Bauprojekten interessiert.

Termine