Übersicht

Kommunalpolitik

Bosse zu Besuch bei Haiduk GmbH in Remlingen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse besuchte zusammen mit Bürgermeister Klaus Warnecke unlängst den Dachdeckerbetrieb Haiduk in Remlingen. Im Gespräch mit Firmeninhaber Peter Haiduk informierte sich Bosse über die aktuellen Gegebenheiten des Unternehmens, das seit 2002 in Remlingen ansässig ist.

Niedersachsens Politik-Klamauk trifft besonders die MitarbeiterInnen der Verwaltungen

„Durch den vermeidlichen Coup der CDU, die wechselwillige Abgeordnete Elke Twesten in ihre Reihen aufzunehmen und damit weniger als 3 Monate vor dem regulären Wahltermin Neuwahlen zu veranlassen, werden vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Verwaltungen stark belastet“, äußert sich der SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Marcus Bosse. Auch dem Steuerzahler komme dieses Polit-Manöver teuer zu stehen.

Marcus Bosse zu Besuch bei Skottki GmbH in Bornum

Der SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion in Niedersachsen, Marcus Bosse, besuchte vor kurzem den Malerbetrieb Skottki in Bornum. Inhaber Mark Skottki erläuterte Bosse die Besonderheiten seines Betriebes. Bereits seit 1964 ist der Malerbetrieb in Bornum ansässig und in der Region fest verwurzelt.

Land unterstützt Samtgemeinde Oderwald

Insgesamt 31 besonders finanzschwache Landkreise, Städte, Samtgemeinden oder Gemeinden erhalten vom Land finanzielle Unterstützung im Rahmen des Kommunalen Finanzausgleiches in Höhe von 43 Millionen Euro. Das Land gleicht dadurch strukturelle Defizite aus. Die Samtgemeinde Oderwald erhält in 2017 eine Bedarfszuweisung von bis zu 350.000 Euro.

Ortsdurchfahrt in Klein Flöthe wird saniert – Zusammenspiel von Landkreis, Samtgemeinde und Gemeinde ermöglicht umfassende und zügige Bauarbeiten

Die Kreisstraße 82 und die Landesstraße 615 in Klein Flöthe werden saniert, wie der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse im Gespräch mit Flöthes Bürgermeister Hans-Dieter Bassy berichtet. Die Bauarbeiten beginnen bereits im Juni. Während der innerörtliche Teil der L 615 eine Fahrbahndeckensanierung erfährt, wird die Ortsdurchfahrt der K 82 komplett erneuert.

Samtgemeinde Oderwald wird ins Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen

Zwölf ländliche Regionen werden ins Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen, darunter die Dorfregion Oderwald mit seinen Dörfern Börßum, Achim, Bornum, Kalme, Seinstedt, Cramme, Dorstadt, Groß Flöthe, Klein Flöthe, Heiningen und Ohrum. In der aktuellen Förderperiode werden nicht wie bisher einzelne Dörfer, sondern ganze „Dorfregionen“ unterstützt.

ZGB nun Regionalverband

Der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB), der seit über 25 Jahren unter anderem für die Bereiche Raumordnung und Nahverkehrsplanung im Großraum Braunschweig zuständig ist, ist seit diesem Monat zu einem Regionalverband ausgeweitet worden. Der SPD-Fraktionsvorsitzende im ZGB und Landtagsabgeordnete Marcus Bosse hält diesen Schritt für „einen Durchbruch für die Region Braunschweig“.

Land fördert den Stadtumbau im Landkreis Wolfenbüttel

Auf Nachfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Marcus Bosse im für Städtebauförderung und Stadterneuerung zuständigen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung wurde mitgeteilt, dass aus dem Niedersächsischen Landesprogramm 2017 zur Förderung städtebaulicher Erneuerungsmaßnahmen drei Projekte im Landkreis Wolfenbüttel eine Finanzhilfe von insgesamt 1,722 Millionen Euro erhalten.

Kreisbrandmeister informierte über geplante Änderungen des Brandschutzgesetzes

Rund 50 Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden sind der Einladung des Wolfenbütteler Kreisbrandmeisters Tobias Thurau gefolgt und haben mit Niedersachsens Staatssekretär für Inneres und Sport, Stephan Manke eine lebhafte Diskussion zu den geplanten Änderungen des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes geführt. Auch der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse nahm an der Veranstaltung teil.

Bericht aus dem Plenum

Der SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Marcus Bosse, berichtet über die zurückliegende Landtagswoche:

Änderungen im niedersächsischen Brandschutzgesetz notwendig – SPD wird Verbesserungen für Feuerwehren auf den Weg bringen

Niedersachsens Staatssekretär im Innenministerium, Stephan Manke, und der feuerwehrpolitische Sprecher der SPD im Landtag, Klaus-Peter Bachmann, standen den rund 40 interessierten Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden aus Salzgitter, Baddeckenstedt und Lengede zur Diskussion zur Verfügung. Die SPD-Landtagsabgeordneten Stefan Klein und Marcus Bosse hatten in die Alte Feuerwache in Salzgitter-Lebenstedt geladen.

Niedersachsens Finanzminister zu Gast in Wolfenbüttel

Marcus Bosse (2ter von links) und Pter-Jürgen Schneider (2ter von rechts) mit Hauptverwaltungsbeamten im Landkreis Wolfenbüttel Auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Marcus Bosse besuchte Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider die Lessingstadt, um mit den Samt-/Gemeindebürgermeistern im Landkreis über die kommunale Finanzsituation…

Marcus Bosse erneut zum Vorsitzenden der SPD im ZGB gewählt

Einstimmig ist Marcus Bosse am Dienstag von der SPD-Fraktion im Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) als Vorsitzender bestätigt worden. Seine Stellvertreter sind Wolfgang Schneider aus Salzgitter und Julia Retzlaff aus Braunschweig. Mit insgesamt 23 Mitgliedern stellt die SPD die größte Fraktion im ZGB. Auch in Zukunft wolle man Schwerpunkte beim kontinuierlichen Ausbau des ÖPNV und bei der Zuweisung von Windkraftgebieten legen.

Hensel und Bosse erneut Mitglieder im ZGB

Bei der konstituierenden Sitzung des Wolfenbütteler Kreistages am (gestrigen) Montag wurden neben den Besetzungen der einzelnen Fachausschüsse auch die Vertreter des Kreistages im Zweckverband Großraum Braunschweig gewählt. Seitens der SPD sind dies erneut der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse und der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Falk Hensel. Der ZGB ist im Bereich Braunschweig zuständig für Raumordnung und Nahverkehrsplanung.

Landtag: SPD und Grüne beschließen Erhöhung der Mittel für den ÖPNV – Landkreis Wolfenbüttel wird enorm profitieren

Der Niedersächsische Landtag hat am (heutigen) Mittwoch auf Initiative der rot-grünen Regierungsfraktionen eine bedeutsame Änderung des Nahverkehrsgesetzes verabschiedet, die bereits in wenigen Wochen zur deutlichen Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) vor Ort führen wird. Ziel ist es, mit verstärkten Mitteln die Schülerbeförderung langfristig zu sichern und gleichzeitig die Attraktivität von Bus und Bahn zu erhöhen.

Radweg zwischen dem Lucklumer Kreuz und Evessen rückt in greifbare Nähe

Seit mehr als vier Jahren setzt sich Evessens Bürgermeisterin Dunja Kreiser für den dringend benötigten Radwege-Lückenschluss zwischen dem Lucklumer Kreuz und Evessen ein. Obwohl der Radweg noch vor wenigen Jahren aus Kostengründen kaum Chancen auf Realisierung gefunden hätte, könnte es dank dem Zusammenspiel aller Beteiligten nun zu einer zeitnahen Realisierung dieser Baumaßnahme kommen.

Bosse und Hensel: „Landkreis zukunftsfest gestalten“

Der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse und der Vorsitzende der Wolfenbütteler SPD-Kreistagsfraktion, Falk Hensel waren kürzlich zu Gast im Amt für regionale Landesentwicklung, um mit dem Landesbeauftragten Matthias Wunderling-Weilbier ins Gespräch zu kommen. Themen waren die Zukunftsperspektiven und anstehende Projekte im Landkreis Wolfenbüttel.

Bosse: Fördermittel für den Sandbach in Gardessen und den Weddeler Teich

Über 245.000 Euro Fördermittel stellt die Niedersächsische Landesregierung für zwei Naturschutzprojekte in der Gemeinde Cremlingen zur Verfügung. Für die Errichtung von Regelungseinrichtungen am Weddeler Teich stehen knapp 32.000 Euro zur Verfügung, über 213.000 Euro fließen in die Aufwertung des natürlichen und landschaftskulturellen Erbes am Sandbach in Gardessen. Die Förderung beinhaltet Landes- und EU-Mittel.

Termine