Übersicht

Bildung und Qualifikation

Bosse: Schulobstprogramm geht weiter – Landesregierung setzt Erfolg fort

Für viele Schülerinnen und Schüler beginnt der Unterricht nach den Sommerferien wieder mit frischem Obst und Gemüse. Das sogenannte „EU-Schulobstprogramm“ wird in Niedersachsen auch im kommenden Schuljahr weitergeführt. „Die große Bedeutung von gesunder Ernährung insbesondere unserer Kinder steht außer Frage“, freut sich der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse über die Fortsetzung des Programmes.

BildungsChancenGesetz verhilft allen Schülern zu besseren Abschlüssen

Am (heutigen) Mittwoch wurde das sogenannte BildungsChancenGesetz im Niedersächsischen Landtag verabschiedet, was für bessere Bildung, mehr Bildungsgerechtigkeit und bessere Chancen für alle Schülerinnen und Schüler sorgt. Der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse begrüßt dieses neue Gesetz. Am 13 Juni wird die SPD in Wolfenbüttel während eines Infostandes umfassend informieren.

Neues Schulgesetz ist Bildungschancengesetz

Die Niedersächsische Rot/Grüne Landesregierung hat zu Beginn der Plenarwoche eine zukunftsweisende Schulgesetznovelle in das Parlament eingebracht. Zukunftsweisend deshalb, weil nach zehn Jahren CDU/FDP-Ideologie endlich das Verständnis, dass der Bildungsgang eines Kindes nicht von seiner Herkunft abhängen darf, umsetzt wird. Der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse äußert sich dazu:

Schule und Kultur: 40 Projektschulen in Niedersachsen machen engagiert mit

In dieser Woche hat mit der Auftaktveranstaltung in Hannover die Projektreihe Schule:Kultur! begonnen, bei der auch das Gymnasium im Schloss und die Peter-Räuber-Schule aus Wolfenbüttel für die Teilnahme unter 40 Schulen in ganz Niedersachsen ausgewählt worden sind. „Für die beteiligten Schülerinnen und Schüler ist das ein klasse Erfolg“, betont der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse.

Mehr Zeit für schulische Inklusion – Förderschulen Sprache bleiben

„Die Förderschulen Sprache bleiben in Niedersachsen erhalten“, fasst der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse das Vorhaben der Rot-Grünen Landesregierung zusammen. Das „Bildungschancengesetz“, das im Februar in den Landtag eingebracht und im Juni zur Abstimmung vorgelegt werden soll, werde in diesem Punkt angepasst. Dies betrifft auch die Schule am Teichgarten in Wolfenbüttel.

Bericht aus dem Plenum – Haushalt für 2015 verabschiedet

„Die letzte Sitzungswoche in diesem Jahr drehte sich einzig um die Haushaltsberatungen. Der von SPD-und Grüne verabschiedete Haushalt kann sich wahrlich sehen lassen. Die Landesregierung setzt auf eine nachhaltige Politik mit klarem Schwerpunkt im Bereich der Bildung und der Kommunen.

„Verein „Partnerschaft für Lehrstellen e.V.“ profitiert vom Stühleverkauf im Landtag

Durch den Einsatz der Landtagsabgeordneten Stefan Klein und Marcus Bosse erhält der Salzgitteraner Verein „Partnerschaft für Lehrstellen e.V.“ eine Spende in Höhe von 5.000 Euro. Insgesamt hat die Landtagsverwaltung durch den Verkauf der Landtagsstühle, die durch den Umbau des Plenarsaals aussortiert wurden, 18.600 Euro eingenommen. Durch das Aufstocken auf 20.000 Euro können sich nun vier soziale Einrichtungen in Niedersachsen über eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 5.000 Euro freuen.

Geld für moderne Schul-Infrastruktur – Land stellt Förderung in Aussicht

„Die Samtgemeinden Baddeckenstedt, Elm-Asse und Sickte sowie die Gemeinden Schladen-Werla und Cremlingen, die Städte Salzgitter und Wolfenbüttel und der Landkreis Wolfenbüttel können als Schulträger mit Fördermitteln aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen“, erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse.

Bericht aus dem Plenum – die politische Woche in Hannover

Die Regierungskoalition aus SPD und Bündnis 90/ Die Grünen arbeitet in Hannover weiterhin an der Umsetzung der hoch gesteckten Ziele. Vieles gilt es aus 10 Jahren CDU/FDP Regierung aufzuholen, in denen Niedersachsen in vielen Bereichen den Anschluss verloren hat. Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Marcus Bosse berichtet aus der jüngsten Vollversammlung in Hannover:

Bosse: Rot-Grüne Koalition entlastet Lehrkräfte – Neues Modell für Altersteilzeit 2015/2016

Die Rot-Grüne Koalition in Hannover hat sich auf ein neues Modell der Altersteilzeit für beamtete Lehrkräfte an Niedersachsens Schulen geeinigt: „Das ist das Ergebnis der Gespräche in der Koalition. Wir werden ein beispielhaftes Entlastungspaket mit weiteren Verbesserungen für Lehrkräfte schnüren“, erklärt dazu der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse.

SPD bleibt im Gespräch in Sachen Sprachheilkindergarten – Marcus Bosse führte Gespräche mit Eltern und Verantwortlichen

Wie geht es konkret weiter mit der Weiterführung der Sprachförderung der Kinder im Wolfenbütteler Kindergarten Löwenzahn? Im Rahmen der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung sollen ab dem Schuljahr 2015/2016 Kinder aus Sprachheilkindergärten in normalen Grundschulen statt einer Sprachförderschule beschult werden. In der Praxis könnte sich das jedoch nachteilig auf die Entwicklung der Kinder auswirken, wie der Elternbeirat des Kindergartens Löwenzahn befürchtet.

Wichtiger Schritt zum modernen Kita-Gesetz

Am (heutigen) Freitag hat der Kultusausschuss des Niedersächsischen Landtages einen Beschluss gefasst, mit dem das neue Kindertagesstättengesetz (KitaG) vorbereitet werden kann. Der SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der SPD im Landtag Marcus Bosse begrüßt diesen Beschluss, der dem Anliegen der „Volksinitiative für bessere Rahmenbedingungen in den niedersächsischen Kindertagesstätten“ nachkommt, die von über 100.000 Menschen per Unterschrift unterstützt wurde.

Bosse kommentiert die von Ministerin Heiligenstadt vorgestellten Änderungen am Abitur – Schülerinnen und Schüler bekommen mehr Zeit zum Lernen und zum Leben

„Ich begrüße die Abiturreform in Niedersachsen ausdrücklich. Die SPD geführte Landesregierung macht endlich Schluss mit dem Turbo-Abitur und den damit verbundenen übermäßig hohen Belastungen für unsere Schüler. Auch begrüße ich, dass CDU und FDP diesen Kurs offensichtlich mittragen und ihren großen schulpolitischen Fehler damit einsehen.

Termine