PM Bosse zum Landtagsvizepräsidenten gewählt

Bosse zum Landtagsvizepräsidenten gewählt

Neue Aufgaben erwarten den SPD-Landtagsabgeordneten Marcus Bosse. Am (heutigen) Mittwoch wurde der 57-jährige Schöppenstedter mit großer Mehrheit zum Vizepräsidenten des Niedersächsischen Landtages gewählt. Er ist damit einer von insgesamt fünf Stellvertretern von Landtagspräsidentin Hanna Naber.

Bosse, der erstmals 2008 in den Niedersächsischen Landtag einzog und seitdem seinen Wahlkreis immer direkt gewinnen konnte, wird künftig Sitzungen des Parlaments leiten und im Flächenland Niedersachsen werbend für die Demokratie in Erscheinung treten. „Es ist mir eine große Ehre, ein solch repräsentatives Amt ausüben zu dürfen und ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben“, so Bosse, der sich auch weiterhin verstärkt für die Region einsetzen will.

Die neue Landesregierung bestehend aus SPD und Bündnis90/Die Grünen habe laut Bosse die Chance, die wichtigen Herausforderungen nun konsequent anzugehen und notwendige Weichenstellungen für die Zukunftsaufgaben vorzunehmen. Bosse: „Speziell im ländlichen Raum gilt es einiges aufzuholen. Ich bin überzeugt, dass es vor allem beim Ausbau regenerativer Energien sowie dem Voranbringen der Verkehrswende mit der Rot-Grünen Koalition möglich ist, das nötige Tempo aufzunehmen.“