Der Niedersächsische Weg

Wir sind die letzte Generation, die den Klimaschutz schaffen kann. Das beginnt vor unserer eigenen Haustür. Die Folgen des Klimawandels sind in Niedersachsen offensichtlich: Unsere Wälder vertrocknen, immer häufiger kommt es zu Hochwasser und Stürmen und immer mehr Arten sterben aus. Doch unsere Natur und Umwelt können wir nur gemeinsam schützen, wenn wir alle an einem Strang ziehen. Genau das tun wir in Niedersachsen.

Umweltverbände, Landwirtschaft, Umwelt- und Landwirtschaftsministerium haben gemeinsam diese bundesweit einmalige Vereinbarung erarbeitet. Nun folgen konkrete Gesetze und die Umsetzung der Maßnahmen. Wir gehen den Niedersächsischen Weg - Mach mit, unterstütze uns! Für Wasser, Wald und Wiesen. Für unser Zuhause.

Meldungen

Jusos Wolfenbüttel wählen neuen Vorstand

Die Jusos Wolfenbüttel haben einen neuen Vorstand gewählt: Anna Larina Lietz und Tyrone Grund wurde auf der Unterbezirkskonferenz der Jusos Wolfenbüttel als Vorsitzende in Form einer Doppelspitze gewählt. Unterstützt werden sie von den beiden neugewählten Stellvertreter*innen Janina Kühling und Paul…

Land unterstützt Schladen-Werla mit 780.000 Euro

Gute Nachrichten für die Gemeinde Schladen-Werla: Das Land Niedersachsen unterstützt die Gemeinde mit 780.000 Euro. Insgesamt werden in ganz Niedersachsen 25 finanzschwache Kommunen mit knapp 61 Millionen Euro unterstützt. Damit reagiert Niedersachsen auf die durch Corona entstandene, außergewöhnliche finanzielle Situation.

Bericht aus dem Plenum

Die dreitägige Plenarwoche des Niedersächsischen Landtages, die am (heutigen) Mittwoch in Hannover endete, hatte thematisch erneut das Thema Corona bzw. die Auswirkungen der Corona-Situation zum Thema. Die SPD-Landtagsabgeordneten Dunja Kreiser und Marcus Bosse berichten: „Während seiner Regierungserklärung hat unser Ministerpräsident…